Im Be­reich der Son­der­an­fer­ti­gun­gen bie­tet ME­MA­TEK seinen Kun­den den Ser­vice der E-Plan Er­stel­lung und ab­lei­tend dar­aus auch der E-CAD Pro­gram­mie­rung an. An­hand von ei­ner Soft­ware wer­den mit­tels der Ver­wen­dung von Ma­kros elek­tro­ni­sche Ver­schal­tungs­sys­te­me für Ma­schi­nen ent­wor­fen (Elec­tro­nic De­sign Au­to­ma­ti­on). Im zwei­ten Schritt wer­den der Ma­schi­ne ein­zel­ne Pro­zess­schrit­te, die letzt­end­lich zum fer­ti­gen Pro­dukt füh­ren, durch die Pro­gram­mie­rung ei­ner SPS Ein­heit bei­ge­bracht. Stel­len Sie sich vor, Sie ha­ben 30 Ar­beits­schrit­te, bei de­nen drei un­ter­schied­li­che Ma­schi­nen ein­ge­setzt wer­den. Die­se soll­ten nicht nur optimal un­ter­ein­an­der ab­ge­stimmt sein, son­dern im Ide­al­fall auch in Abhängigkeit der Abnutzungswerte der ein­ge­setz­ten Werk­zeu­ge nach ei­ner ge­wis­sen pro­du­zier­ten Stück­zahl selbstständig wech­seln oder durch ei­ne Über­nah­me des Werk­stücks von der ei­nen zur an­de­ren Ma­schi­ne au­to­ma­tisch er­fol­gen. Ein weiteres Bei­spiel wä­re, dass ei­ne Fräs­ma­schi­ne mit un­ter­schied­li­chen Spin­del­dreh­zah­len an ei­nem Werk­stück frä­sen, ho­nen, schlei­fen und fi­nal die ex­ak­te Durch­füh­rung mes­sen soll. Nicht zu­letzt soll­te der Werk­zeug­wech­sel au­to­ma­tisch er­fol­gen, son­dern auch die Pro­zess­ket­te der ein­zel­nen Ar­beits­schrit­te reibungslos er­fol­gen. Durch ei­ne ge­schick­te Pro­gram­mie­rung kann die­ser Ar­beits­pro­zess au­to­ma­ti­siert ab­lau­fen. Schwer­punkt dabei sind we­ni­ger die Schal­tun­gen, son­dern vielmehr die je­weils ver­wen­de­ten Werk­zeu­ge, die in die­ser Vi­sua­li­sie­rung dar­ge­stellt wer­den. Im Be­reich E-CAD wer­den Zeich­nun­gen erstellt, die am neu­es­ten Stan­dart ori­en­tiert und in­di­vi­du­ell auf die je­wei­li­gen Be­dürf­nis­se und Wün­sche abgestimmt sind. Im Zu­ge der Um­stel­lung vie­ler Be­trie­be auf die elek­tro­ni­sche Au­to­ma­ti­sie­rung (In­dus­trie 4.0) und Steue­rung bzw. Über­wa­chung von in­te­grier­ten Ma­schi­nen in der Pro­zess­ket­te, ist ei­ne Pro­gram­mie­rung und Op­ti­mie­rung der Ab­läu­fe zwin­gend not­wen­dig. ME­MA­TEK ver­fügt über ge­schul­te Mit­ar­bei­ter, die so­wohl die

Steue­rungs­pla­nung, als auch die Pro­gram­mie­rung durch­füh­ren kön­nen. Bei ei­nem Ent­wurf ei­ner Ma­schi­ne, die prä­zi­se Ar­bei­ten ver­rich­ten soll, ist ei­ne ge­naue Pro­gram­mie­rung die Ba­sis für prä­zi­se Ar­bei­ten. Zu­ver­läs­sig­keit, Be­an­spru­chun­gen auch un­ter Dau­er­last und die Op­ti­mie­rung der ein­zel­nen Ab­läu­fe der Be­ar­bei­tungs­schrit­te wer­den in der Pla­nung be­rück­sich­tigt. Im zwei­ten Schritt wer­den an­hand der Plä­ne Ab­läu­fe für die ein­zel­nen Ar­beits­schrit­te an der Ma­schi­ne pro­gram­miert. Auch ge­sam­te Pro­duk­ti­ons­stre­cken kön­nen so in op­ti­ma­le Ar­beits­pro­zes­se un­ter­teilt und im Zu­sam­men­spiel ein­zel­ner Ar­beits­schrit­te und Ma­schi­nen auf­ge­teilt wer­den. E-CAD bie­tet Be­trie­ben die optimale Möglichkeit, Pro­duk­ti­ons­schrit­te und Pro­duk­ti­ons­kos­ten zu min­dern und ef­fi­zi­en­ter zu ar­bei­ten. ME­MA­TEK ar­bei­tet mit der neu­es­ten Ver­si­on der E-Plan Soft­ware und be­rück­sich­tigt bei der Pla­nung die neus­ten Um­welt- und Si­cher­heits­stan­dards. Bei der E-CAD Pro­gram­mie­rung setzt ME­MA­TEK neben dem  Markt­füh­rer TIA von Sie­mens auch auf weitere Steue­rungs­tech­nik-Software bei der Pro­gram­mie­rung der Maschinensteu­er­pul­te. Die Wahl rich­tet sich nach den Kunden-Ge­ge­ben­hei­ten vor Ort. Fer­ti­gungs­ro­bo­ter wie KU­KA, Fau­na oder ABB und au­to­ma­ti­sier­te Fräs- oder ein­ge­setz­te Son­der­ma­schi­nen kön­nen mit un­ter­schied­li­chen Steue­rungs­ein­hei­ten ge­kop­pelt wer­den. Da­her schu­len wir in re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den un­se­re Ex­per­ten, die die un­ter­schied­li­chen Sys­te­me ken­nen und pro­gram­mie­ren kön­nen. Der Um­fang der Tä­tig­kei­ten ist stets an den Kun­den­wün­schen orientiert. So wäre ei­ner­seits nur die Er­stel­lung von Schalt­plä­nen im Be­reich des Son­der­bau für Ma­schi­nen möglich, im nächs­ten Schritt die Programmierung ein­zel­ner Ma­schi­nen oder so­gar ein Zu­sam­men­spiel meh­re­rer Ma­schi­nen im Pro­duk­ti­ons-Ver­bund. Spre­chen Sie uns ein­fach an, wenn Sie In­ter­es­se ha­ben Ih­re Pro­duk­ti­on durch den modernen Ein­satz von E-CAD zu op­ti­mie­ren. Ger­ne be­ra­ten un­se­re Ex­per­ten Sie und su­chen ei­ne op­ti­ma­le Lö­sung.